Bodenplatte und die Wände

Nachdem wir uns länger schon nicht mehr gemeldet haben, wollte ich mal ein kurzes Feedback von der Baustelle geben. Es ist unfassbar viel passiert. Die Bodenplatte ist endlich fertig und die erste Mauer steht. Am vergangenen Montag  sollte die Bodenplatte betoniert werden, leider gab es da wohl ein kleines Orga-Problem mit den ext. Lieferanten. Eigentlich sollte erst der Beton und dann die Steine geliefert werden. Leider ist es genau umgekehrt passiert. D.h. die Steine haben dann leider das kleine Grundstück ausgefüllt und der Beton musste per Betonbombe ständig rüber gehoben werden. Als wäre das nicht schon doof genug, gab es bei den nachfolgenden Betonlieferungen auch noch Schwierigkeiten. D.h. der Betonmensch ist einfach nicht rechtzeitig gekommen. Die Arbeiter hatten dann zwischen der jeweiligen Betonlieferung ziemlich viele Stunden „Leerlauf“ – Feierabend war an diesem Tage dann leider später als geplant.

In der Nacht gab es dann Unwetter mit ordentlich Sturmböen, Hagel, Blitz und Donner. Das Unwetter hatte zum Glück keinerlei Schaden angerichtet. Zu unserem Erstaunen wurde dann am nächsten Tag (gestern) direkt mit dem Mauern angefangen.

Unglaublich – aber es nimmt tatsächlich Formen an. Wir sind echt total begeistert. Grosses Lob auch an die Herrschaften von „HS-Bau“ aus Bebra, die bei Wind und Wetter dort stehen und bis dato einen super Job machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.